Vita

 

 

 

2000-2002

Teilnahme an verschiedenen Malkursen

 

2002-2006

Bildung im Atelier ZwischenZeitRaum in Münster

 

2008-2012

Studium der Malerei und Grafik am IBKK Bochum

 


Seit meiner Jugend fühle ich mich der Kunst, u.a. auch Tanz und Musik, nahe, erfahre sie als Medium zur Sichtbarmachung sensitiver und emotionaler Vorgänge, somit auch als mein Weg, auf verschiedenen Ebenen zu kommunizieren und mich selbst zu erfahren.

Die Malerei wurde zu meinem Weg der Findung, angetrieben durch die Sehnsucht nach dem Unbekannten, das sich für mich dahinter verbirgt.

Die unterschiedlichen Arbeiten spiegeln die Vielseitigkeit im künstlerischen Ausdruck wider. In der abstrakten, informellen Malerei bin ich in meinem Element. Ausgang meiner Arbeiten sind innere Bilder, Emotionen oder Wahrnehmungen. Im Schaffensprozess entstehen Bilder im Dialog zwischen Farben und Formen und der Ausdrucksquelle. Es erschließt sich dann eine neue "Berührung", eine einmalige, nicht wiederholbare Annäherung, die keiner willentlichen Vorstellung oder Umsetzung unterliegt.

Meine Bilder "geschehen" unter Verwendung von allem, was dem Ausdruck auf der Leinwand dient: Acryl- und Ölfarbe, Pigmente, Stifte, Kreiden, Sand, Papier ....